Geschichte

1932

Die Emil Vögelin AG auf dem Dreispitz in Basel

Die Emil Vögelin AG wurde 1932 in Basel als Einzelfirma von Emil Vögelin sen. gegründet. Kaum ein Jahr alt, zerstörte ein Grossbrand auf dem Dreispitz in Basel sämtliche Gebäude der noch jungen Unternehmung. Der Brand dauerte mehrere Tage, sodass auch der ganze Lagerbestand zerstört wurde. Durch gute Beziehungen zu Lieferwerken konnten die Kunden jedoch wieder rasch beliefert werden.

1955

1955 wurde die Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Durch das stete Wachstum mussten Lager und Büro mehrmals ausgebaut werden.

1982

1982 wurde es dann wieder zu eng. In Kaiseraugst konnte ein neues Büro- und Lagergebäude mit entsprechender Landreserve bezogen werden.

2002

2002 konnte nach einem erneuten Ausbau des Lagers ein neues vollautomatisches Sägezentrum in Betrieb genommen werden.

2012

Die 4. Generation der Familie Vögelin übernimmt die operative Leitung des noch immer inhabergeführten Familienunternehmens.

Zertifikat

SQS
ISO 9001:2015
PDF ansehen

Emil Vögelin AG

Ihr kompetenter Partner für Qualitäts- und Edelbaustähle, Wälzlager und Linearführungen.

Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb mit drei Mitarbeitern zu einem der führenden Lagerhalter in der Schweiz.

Imagebroschüre ansehen

Adresse

Emil Vögelin AG
Stahl und Industrieprodukte
Rinaustrasse 476
CH-4303 Kaiseraugst

T +41 (0)61 816 90 16
F +41 (0)61 816 90 00

www.voegelinag.ch
info@voegelinag.ch