Lagerhaltung

Als Lagerhalter ist die Emil Vögelin AG das Bindeglied zwischen Produktion und Verbrauch.

Auf der Produzentenseite führt der Kostendruck zu immer leistungsfähigeren Anlagen mit grösseren Mindestmengen. Optimierte Stablängen und Längentoleranzen führen zu weniger Materialverlusten beim Einsatzgewicht in den Stahlwerken. Hier betragen die Lieferfristen durchschnittlich einige Monate. Auf der Verbraucherseite hingegen führt der Kostendruck zu kleineren, aber häufigeren auftragsbezogenen Einkäufen. Diese erfolgen nicht mehr in ganzen Stäben, sondern in fertig gesägten Fixlängen. Die Lieferfrist beträgt meist nur wenige Tage. Dazwischen, als Bindeglied zwischen Produktion und Verbrauch, bedarf es eines leistungsfähigen Lagerhalters.

Professionelle Anbieter für Lagerhaltung gewinnen zusehends an Bedeutung. Denn der Verzicht eines Unternehmens auf ein eigenes Lager und die damit verbundenen Kosten ist eine wirtschaftlich gewinnbringende Entscheidung. Dadurch ersparen sich Konsumenten

  • Investitions- und Unterhaltskosten
  • Abschreibungen für Sägeanlagen und Einrichtungen
  • Kapitalkosten für die Lagerhaltung des Materials
  • Personalkosten

Ausserdem entfallen die nicht unwesentlichen Kosten für Materialanschnitte und -reste.

Zertifikat

SQS
ISO 9001:2015
PDF ansehen

Emil Vögelin AG

Ihr kompetenter Partner für Qualitäts- und Edelbaustähle, Wälzlager und Linearführungen.

Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb mit drei Mitarbeitern zu einem der führenden Lagerhalter in der Schweiz.

Imagebroschüre ansehen

Adresse

Emil Vögelin AG
Stahl und Industrieprodukte
Rinaustrasse 476
CH-4303 Kaiseraugst

T +41 (0)61 816 90 16
F +41 (0)61 816 90 00

www.voegelinag.ch
info@voegelinag.ch